Golfclub Altötting-Burghausen e. V.

Golfgenuss x2 in schönster Natur

Bericht der Arbeitsgruppe Biodiversität vom 05.06.2020

Bericht der Arbeitsgruppe Biodiversität vom 05.06.2020

Wasserqualität unserer Teiche und Fließgewässer

Im Zuge der Vorbereitung der Golf & Natur Silber-Zertifizierung wurde am 04. März 2020 eine Untersuchung der Wasserqualität aller Teiche und Fließgewässer der Anlagen Schloss Piesing und Falkenhof durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Probenentnahme am Teich Falkentränke bei Grün 4 am Falkenhof

Dabei wurden folgende Parameter gemessen: Temperatur, pH-Wert, Phosphatgehalt und Nitratgehalt.

Die Ergebnisse sind in den beiden nachfolgenden Tabellen zusammengefasst.

Tabelle 1. Wasseranalyse Piesing

PrüfortUhrzeitLufttemp. Wassertemp.ph-WertPhosphat NitratBiologische Analyse
°C°Cmg/lmg/l
Graben vor Loch 310:00107,260,20vermehrt Steinfliegenlarven
(Parkiller)
Haiminger Mühlbach10:1010,27,97010viele Bachflohkrebse
Übergang Loch 3-4Kleinfisch "Schneider"
Weiher neben Bahn 510:20107,260,310Steinfliegenlarven
(Schöbelix)Kribbelmückenlarven
Weiher neben Bahn 610:307,76,160,110keine Insekten
(Entenschirm)kein Zooplankton
Weiher vor Green 910:4512,26,760,110keine Insekten
(Eaglekiller)kein Zooplankton
Haiminger Mühlbach09:155,59,17010viele Bachflohkrebse
links von Bahn 12
Weiher r. von Green 1309:2544,17010keine Insekten
(Moritz)kein Zooplankton
keine Fischnährtiere
Weiher l. von Green 1309:354,63,97010keine Insekten
(Max)kein Zooplankton
keine Fischnährtiere
Weiher vor Green 1409:457,85,660,110Steinfliegenlarven
(Eva)Froschlaich /kl. Kaulquap.
Weiher links von Green 1509:559,14,970,110keine Insekten,
(Perlentaucher)kein Zooplankton
keine Fischnährtiere
Haiminger Mühlbach09:055,19,17010viele Bachflohkrebse
Übergang Bahn 16-17

Tabelle 2. Wasseranalyse Falkenhof

PrüfortUhrzeitLufttemp. Wassertemp.ph-WertPhosphat NitratBiologische Analyse
°C°Cmg/lmg/l
Teich bei Green 411:409,17,1705vermehrt Steinfliegenlarven
(Falkentränke)Köcherfliegenlarven
Teich rechts von Bahn 811:5011,56,17010Steinfliegenlarven
(Slice Teich)
Teich vor Green 812:108,86,570,110keine Indekten
(Alz/Inn-Blick)keine Fischnährtiere
Goldfische

Zusammenfassend ist festzustellen, dass alle Teiche pH-Werte zwischen 6 (leicht sauer) und 7 (neutral) aufweisen.  Der Phosphatgehalt liegt mit 0 bis 0,3 mg/l weit unter dem Grenzwert für Trinkwasser aus dem Jahr 2001 von 6,7 mg/l.

Der Nitratgehalt liegt zwischen 0 und 10 mg/ l und damit ebenfalls weit unter dem Grenzwert für Trinkwasser von 50 mg/l.

Mehr als die Hälfte der untersuchten Teiche zeigte eine Vielzahl von Fischnährtieren, wie Steinfliegenlarven, Bachflohkrebse, Kribbelmückenlarven und Köcherfliegenlarven.

 

 

 

 

 

Foto: Köcherfliegenlarve aus dem Teich Falkentränke bei Grün 4 am Falkenhof

Das Fehlen von Fischnährtieren in einigen Teichen ist möglicherweise  auf die zum Untersuchungszeitpunkt noch niedrige Wassertemperatur zurückzuführen. Diese Teiche sollen im Frühsommer noch einmal untersucht werden.

Ein Juwel stellt der Haiminger Mühlbach dar, der auf einer Strecke von ca. 1 km durch die Golfanlage Schloss Piesing fließt. Seine beidseitigen Ufer sind absolut naturbelassen und größtenteils von Au- und Brennnessel-Wäldern gesäumt. Der Gehalt an Phosphat (0 mg/l) und Nitrat (10 mg/l) erfährt beim Durchfluss durch die Golfanlage keine Änderung.

Ein weiteres Indiz für die hervorragende Wasserqualität des Mühlbaches ist das Vorkommen des „Schneider“ (Albumoides bipunctatus), einer in Deutschland auf der Vorwarnliste zur roten Liste der bedrohten Tierarten stehenden Weißfischart.

05.06.2020  F. Mayer

Golfclub Altötting Burghausen

Die Anlage des Clubs umfasst insgesamt 27 Löcher auf zwei Plätzen. Der 18-Loch Platz wurde rund um das Barockschlösschen Piesing gebaut und der 9-Loch Platz befindet sich an der Innleite, wo Alz und Inn zusammenfließen. Auf beiden Anlagen sind Gäste herzlich und jederzeit willkommen.

Kommentare sind geschlossen.